Dem Räuchern wird bei uns von Vielen ein magischer Charakter zugeschrieben.

 

Dies kommt wahrscheinlich aus den Überlieferungen, wonach früher das Räuchern – vor allem in den Rauhnächten – zum Schutz von Mensch und Tier vor Unheil und bösen Geistern von Bedeutung war.

 

Seit langer Zeit wird Räuchern in allen Kulturen angewendet zur Reinigung - für naturmedizinische, rituelle und spirituelle Zwecke.

 

Räucherwerk hat je nach Zusammensetzung zB beruhigende, konzentrierende, heilende Wirkung.

 

  • Hintergrund und Geschichte/n zum Räuchern
  • Räuchern zur energetischen Reinigung von Haus und Grund
  • Räuchern zur Reinigung der Aura von Mensch und Tier
  • Räuchermischungen und ihre Wirkung
  • Tipps zum Räuchern für den Hausgebrauch

 

Begleitung: Leopold Bichler

 

Beitrag: € 20,-

 

Anmeldung:  bis 3 Tage vor dem Termin